Schule

  • 1997 –  Abitur an der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim

Zivildienst

  • 1998 –  Pflegehelfer auf einer neurologischen Station im Landeskrankenhaus Hildesheim

Ausbildung

  • 1998 bis 2001 –  Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation in einer Werbeagentur
  • 2001 –  Ausbildung zum Rettungssanitäter

Studium

  • 2001 bis 2008 –  Studium Humanmedizin an der Medizinische Hochschule Hannover
  • 2006 bis 2008 – Studium Gesundheitsökonomie an der Fernfachhochschule Riedlingen mit Schwerpunkt Krankenhausmanagement

Praktisches Jahr

  • 2008 –  Praktische Ausbildung als Student in den Fächern Innere Medizin (Klinik Lippe-Detmold), Anästhesie und Chirurgie (beides Klinikum Hildesheim)

Promotion zum Dr. med.

  • 2011 –  Abschluss einer orthopädischen Forschungsarbeit an der Medizinische Hochschule Hannover

Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin

  • 2008 bis 2009 –  Unfallchirurgie und Orthopädie (Zentrum für Unfallchirurgie und Orthopädie der Universitätsklinik Mainz bei Direktor Prof. Dr. med. Dr. h.c. Rommens)
  • 2009 –  Innere Medizin und Intensivmedizin (Klinik für Innere Medizin und Intensivmedizin im Asklepios Stadtkrankenhaus Seesen bei Chefarzt Prof. Dr. med. Ortlepp)
  • 2010 –  Innere Medizin und Intensivmedizin (Zentrum für Innere Medizin der Asklepios Harzkliniken Goslar bei den Chefärzten Dr. med. Dipl. Biol. und Prof. Dr. med. Buchwald)
  • 2011 bis 2012 –  Geriatrie (Klinik Hildesheimer Land bei den Chefärzten Dr. med. Stolz und Dr. med. Hildebrand)
  • 2012 bis 2013 –  Anästhesiologie (Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie der Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim bei Chefarzt Prof. Dr. med. Bund)
  • 2013 bis 2014 –  Allgemeinmedizin (Hausärztliches Versorgungszentrum Dr. med. Schmerer, C. Seidel und Dr. med. Riffelmacher in Goslar)

Publikationen

  • Sturm J.: Evaluation des Einflusses unterschiedlicher degradabler intramedullärer Implantate auf die Knochenheilung mittels in-vivo Steifigkeitserfassung im Tiermodel. Dissertation. Mediznische Hochschule Hannover
  • Lerch M., Sturm J., Besdo S., Meyer-Lindenberg A., Windhagen H., Thorey F.: Knochenheilung und periimplantäre Untersuchungen von degradablen intramedullären Implantaten im Tiermodell. NOV 2009, Unfallchirurg 2009, Suppl. 1, V11.2
  • Thorey F., Besdo S., Besdo D., Hackenbroich C., Meyer-Lindenberg A., Hurschler C., Sturm J., Windhagen H.: In-vivo monitoring of the biomechanical influence of different degradable implants during healing period by a new bending stiffness measurement device. EFFORT 2007 Florenz – JBJS Suppl I, Vol 91-B 2009
  • Thorey F., Sturm J., Besdo S., Besdo D., Hackenbroich C., Meyer-Lindenberg A., Hurschler C., Windhagen H.: Influence of degradable intramedullar implants on fracture healing. San Francisco, CA, 2008 ORS Transactions Vol. 33:1041

Veröffentlichte Kongressbeiträge

  • Thorey, F., Besdo, S., Sturm, J., Hackenbroich, Ch., Meyer-Lindenberg, A., Windhagen, H.: Beurteilung des Einflusses degradabler intramedullärer Implantate während der Knochenheilung im Kaninchenmodell mittels eines in-vivo Biegesteifigkeitsmessinstruments. Biomaterialien 8(3), 2007, S.250
  • Thorey F., Sturm J., Besdo S., Besdo D., Hackenbroich C., Meyer-Lindenberg A., Hurschler C., Windhagen H.: Influence of degradable intramedullar implants on fracture healing, Orthopaedic research society (ORS), San Francisco, CA, Transactions, Vol. 33:1041, 2008
  • Thorey F., Besdo S., Besdo D., Hackenbroich Ch., Meyer-Lindenberg A., Hurschler C., Sturm J., Windhagen H.: In-vivo monitoring of the biomechanical influence of different degradable implants during healing period by a new bending stiffness measurement device. EFORT, 2007, Florenz – JBJS Suppl I, Vol 91-B, 2009

Fachkongresse

  • Thorey F., Sturm J., Besdo S., Besdo D., Hackenbroich C., Meyer-Lindenberg A., Hurschler C., Windhagen H.: In-vivo Monitoring des biomechanischen Einflusses von verschiedenen degradablen Implantaten mittels eines neuen Steifigkeitsmessgerätes während der Knochenheilung. 55. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden e.V., 2007, Baden-Baden
  • Thorey F., Sturm J., Besdo S., Besdo D., Hackenbroich Ch., Meyer-Lindenberg A., Hurschler C., Windhagen H.: Influence of degradable intramedullar implants on fracture healing. Orthopaedic Research Society (ORS), 2008, San Francisco, CA
  • Lerch M., Sturm J., Besdo S., Meyer-Lindenberg A., Windhagen H., Thorey F.: Knochenheilung und periimplantäre Untersuchungen von degradablen intramedullären Implantaten im Tiermodell, Norddeutscher Orthopädenkongress, 2009, Hamburg
  • Lerch M., Thorey F., Sturm J., Besdo S., Meyer-Lindenberg A., Windhagen H.: Biomechanischer Einfluss unterschiedlicher intramedullärer Implantate während der Knochenheilung im Kleintiermodell. 57. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden e. V., 30.04.2009, Baden-Baden
  • Giesa M., Sturm J., Lemke, J., Roth K., Drees, P.: Poster – Schmerzen und Osteoporose. 57. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden e. V., 30.04.2009, Baden-Baden

Unsere Adresse

Facharztpraxis für Allgemeinmedizin
Dr. med. Jan Sturm

Hausärztliche Versorgung
Betriebsmedizin
Ernährungsmedizin – Notfallmedizin
Psychosomatische Grundversorgung
Reisemedizinische Beratung (CRM)
Gelbfieberimpfstelle (WHO-Zulassung)

Kampstraße 32
38723 Seesen

Tel. 0 53 81 – 983 98 98
Fax 0 53 81 – 983 98 99

team@hausarztsturm.de

Öffnungszeiten

In den folgenden Zeiträumen steht Ihnen das Praxisteam für Terminvereinbarungen und allgemeine Anfragen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass zu den Öffnungszeiten nicht immer ein Arzt anwesend ist.

Montag:08:00 – 15:00
Dienstag:08:00 – 15:00
Mittwoch:08:00 – 12:00
Donnerstag:08:00 – 12:00 und 15:00 – 20:00
Freitag:08:00 – 12:00

In den folgenden Zeiträumen bietet Dr. Jan Sturm Sprechstunden an. Bitte beachten Sie, dass die Praxis eine Terminsprechstunde führt. Bitte melden Sie sich vor jedem Besuch kurz bei uns (z.B.telefonisch) an.

Montag:08:00 – 15:00
Dienstag:10:00 – 15:00
Mittwoch:08:00 – 12:00
Donnerstag:15:00 – 20:00
Freitag:08:00 – 12:00